Kletterabzeichen

Was ist das Kletterabzeichen?

Das Kletter­abzeichen

Durch die Kletterabzeichen sollen Kinder und Jugendliche an das sichere Partnerklettern herangeführt werden.

Dies soll stufenweise über einen „längeren“ Zeitraum unter bestmöglicher Schulung geschehen.

Den Kindern und Jugendlichen sollen spielerisch die wichtigsten Elemente des Kletterns vermittelt werden. Dies reicht vom Anlegen des Gurtes bis hin zum Sichern im Vorstieg.

Je nach Abzeichen werden unterschiedliche Dinge gefordert, wobei der Partnercheck ein grundlegendes Element bei allen Abzeichen darstellt.


Die Abzeichen

Wir unterscheiden hierbei in zwei grundlegend verschiedenen Abzeichen:

  • Klettergämse: sicher Klettern und Sichern im Toprope
  • FreeClimber: sicher Klettern und Sichern im Vorstieg

Jedes der beiden Abzeichen ist dann nochmals unterteilt in die Stufen Bronze, Silber und Gold, die aufeinander aufbauen.

Bronze

Klettergämse Bronze
  • Mindestalter 7 Jahre
  • Klettergurt kann selbst angelegt und richtig eingestellt werden
  • kann im 3. Grad 1 sicher klettern3
  • hat ein Schnupperklettern (oder ähnlich) bei einem KLEVER-Kletterbetreuer gemacht

Silber

Klettergämse Silber
  • Mindestalter 8 Jahre
  • Einbindeknoten kann selbst gebunden werden
  • Sicherungsgerät kann selbst eingelegt werden
  • kann im 4. Grad1 sicher klettern3
  • kann mit Hintersicherung sichern1
  • handelt verantwortungsbewusst und ist konzentriert bei der Sache
  • hat einen Grundkletterkurs4 erfolgreich abgeschlossen

Gold

Klettergämse Gold
  • Mindestalter 9 Jahre
  • Einbindeknoten kann selbst gebunden werden
  • Sicherungsgerät kann selbst eingelegt und erklärt werden
  • kann im 5. Grad1 sicher klettern3
  • kann ohne Hintersicherung sichern1
  • im Toprope kann ein Fall gehalten werden, ohne Hintersicherung
  • handelt verantwortungsbewusst und ist konzentriert bei der Sache
  • hat einen Grundkletterkurs4 erfolgreich abgeschlossen
  • 1Im Toprope
  • 2Im Vorstieg
  • 3Ohne Pause bis oben
  • 4Grundkurs nach aktuellem KLEVER-Standard
  • 5(2er oder 3er Stunden), z.B. in einer Klettergruppe, welche von der Kletterhalle / Klettergruppe dokumentiert wurden

Zu den Abzeichen

Bronze

FreeClimber Bronze
  • Mindestalter 10 Jahre
  • kann im Vorstieg klettern und sichern, mit Hintersicherung
  • kann im 4. Grad 2 sicher klettern3
  • kann die sicherheitsrelevanten Abläufe im Vorstieg erklären
  • im Vorstieg kann ein Fall gehalten werden, mit Hintersicherung
  • handelt verantwortungsbewusst und ist konzentriert bei der Sache
  • hat einen Kletterkurs4 erfolgreich abgeschlossen
  • hat nach „Klettergämse Gold“ mindestens 18 betreute Kletterstunden5 absolviert

Silber

FreeClimber Silber
  • Mindestalter 12 Jahre
  • kann im Vorstieg klettern und sichern, ohne Hintersicherung
  • kann im 5. Grad 2 sicher klettern3
  • kann die sicherheitsrelevanten Abläufe im Vorstieg und beim Falltraining erklären
  • im Vorstieg kann ein Fall gehalten werden, ohne Hintersicherung
  • klettert und sichert noch unter Aufsicht von Erwachsenen (mit Kletterausbildung)
  • hat einen Kletterkurs4 erfolgreich abgeschlossen
  • hat nach „FreeClimber Bronze“ mindestens 18 betreute Kletterstunden5 absolviert

Gold

FreeClimber Gold
  • Mindestalter 14 Jahre
  • kann im Vorstieg klettern und sichern, ohne Hintersicherung
  • kann die sicherheitsrelevanten Regeln einer Kletterhalle erklären
  • im Vorstieg kann ein Fall gehalten werden, ohne Hintersicherung
  • kann vollständig alleine, ohne Betreuung durch Erwachsene eine Kletterhalle besuchen
  • hat einen Kletterkurs4 erfolgreich abgeschlossen
  • hat nach „FreeClimber Silber“ mindestens 18 betreute Kletterstunden5 absolviert
  • 1Im Toprope
  • 2Im Vorstieg
  • 3Ohne Pause bis oben
  • 4Klettergrundkurs nach aktuellem KLEVER-Standard
  • 5(2er oder 3er Stunden), z.B. in einer Klettergruppe, welche von der Kletterhalle / Klettergruppe dokumentiert wurden

Zu den Abzeichen

Wer? Wo? Wie? Dokumentation?

Jeder KLEVER-Klettertrainer kann die Abzeichen abnehmen. Selbstverständlich können auch Trainer anderer Verbände (DAV, JDAV, Naturfreunde, o.ä.) die Abzeichen abnehmen.

Solltet ihr Interesse haben, schreibt uns eine E-Mail mit euren Fragen. Wir werden euch sobald wie möglich antworten.

Die Kletterabzeichen können in jeder Kletterhalle abgenommen werden, in der entweder Trainer selbst oder die Kletterhallen die Abzeichen anbieten.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, fragt einfach in eurer Kletterhalle nach oder schreibt uns eine E-Mail mit euren Fragen.

Die Ausweise und die dazugehörigen Abzeichen können über die Geschäftsstelle des KLEVER e.V. erworben werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob ihr als Trainer selbst oder als Kletterhalle die Ausweise/ Abzeichen bestellt.

Die Abnahme der Abzeichen selbst darf nur durch KLEVER-Klettertrainer o.ä. erfolgen, nicht durch unqualifiziertes Personal.

Nach erfolgter Prüfung erhält jedes Kind/ jeder Jugendlicher einen Kletterschein/Ausweis. Auf dem Ausweis werden die Daten des Ausweisinhabers, eine Ausweisnummer und das abgelegte Abzeichen eingetragen.

Des Weiteren erfolgt eine Onlinedokumentation auf dieser Seite. Wie genau ihr dazu vorgehen müsst erfahrt ihr in einer kurzen Anleitung, die mit den bestellten Abzeichen an euch verschickt wird. Solltet ihr Fragen haben, schreibt uns einfach eine E-Mail.

Du hast noch Fragen?
schreib uns an!


Geschäftsstelle

Kletterhallenverband KLEVER e.V.
Der Fachverband für künstliche Kletteranlagen und Indoorclimbing
Obershagenerstr. 23
31311 Hänigsen
Telefon
05147/2145019
E-Mail
info@kletterabzeichen.eu
Homepage
kletterhallenverband.de
Social Media